ALBRECHT  immobilien  und  RÜGEN

+49(0)38392 34672
AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Maklervertrag Ich versichere, dass ich vom Eigentümer des angebotenen Objektes, oder eines berechtigeten Dritten befugt bin, die Immobilie  anzubieten. Mit Inanspruchnahme der Maklertätigkeit bzw. Aufnahme von Verhandlungen mit dem Verkäufer aufgrund des von  mir unterbreiteten Angebotes kommt der Maklervertrag mit dem Kaufinteressenten zu den nachfolgenden Bestimmungen zustande. 2. Angebot Das Angebot des Maklers versteht sich freibleibend und unverbindlich und ist nur für den Adressaten bestimmt. Jede Weitergabe  der Information an Dritte ist untersagt. Kommt infolge unbefugter Weitergabe ein Vertrag zustande, so ist der Auftraggeber  verpflichtet, Schadenersatz in Höhe der Provision zu zahlen, die im Erfolgsfall angefallen wäre. 3. Doppeltätigkeit  Der Makler ist berechtigt, für beide Seiten des beabsichtigten Vertrages provisionspflichtig tätig zu werden. 4. Gleichwertigkeit Dem Abschluss eine Kaufvertrages entsprechen der Erwerb des Objektes im Wege der Zwangsversteigerung, die Übertragung von  realen oder ideellen Anteilen sowei der Erwerb eines anderen, vergleichbaren Objektes des Verkäufers. 5. Beurkundung Der Makler hat Anspruch auf Teilnahme am Beurkundungstermin und auf eine Ausfertigung der Kaufurkunde. 6. Haftung Durch mich gefertigte Objektbeschreibungen wurden aufgrund der Angaben des Verkäufers erstellt. Ich bemühe mich, über das Objekt  und den Vertragspartner möglichst vollständige und richtige Informationen zu erhalten. Eine Überprüfung ist mir nicht immer möglich  und deshalb kann ich für deren Richtigkeit keine Haftung übernehmen. 7. Provisionen Verkauf/Kauf von Immobilien 6% vom Kaufpreis zuzüglich gesetzlicher MwSt. Vermietung von Wohnungen 2 Monatsmieten zuzüglich gesetzlicher MwSt. Vermietung/Verpachtung von Gewerbeimmobilien 3 Monatsmieten zuzüglich gesetzlicher MwSt. Soweit nicht die Angebote einen anderen Provisionssatz aufweisen. Die Provision errechnet sich aus dem Kaufpreis bzw. dem Gesamtwert des Vertrages einschließlich etwaiger Einrichtungsablöse, Hypothekenübernahme etc. 8. Schlussbestimmungen Der Makler nimmt keine Zahlungen für den Verkäufer in Empfang. Änderungen oder Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Erfüllungsort ist Bergen auf Rügen. Sollten einzelne Bestimmungen nichtig sein, wird dadurch die Wirksamkeit der verbleibenden Vorschriften nicht berührt.
Welche Daten erfasse und speichere ich wann, warum und wofür? Telefonkontakt:   Wenn Sie mich telefonisch kontaktieren, speichere ich Ihre Telefonnummer, Ihren Namen und die Bezeichnung des Objekt, welches Sie eventuell kaufen oder verkaufen oder mieten möchten. E-Mail-Kontakt:  Wenn Sie micht per E-Mail anschreiben, speichere ich Ihre E-Mailandresse und den Text des Schriftwechsels Übersenden eines Exposés:  Nachdem Sie mir Ihren Namen  und Ihre  Anschrift mitgeteilt haben, erhalten Sie nähere Angaben zum Objekt. Besichtigung eines Objektes:   Vor der Besichtigung von Kauf- oder Mietobjekten benötige ich Ihren Namen und Ihre Adresse, um Rechenschaft gegenüber den Verkäufern/Vermietern abzulegen. Vorbereitung eines Kauf-oder Mietvertrages:  Ich muss die Identität von Interessenten feststellen und eine Kopie vom Ausweis oder dem Reisepass anfertigen, um das Geldwäschegesetz zu erfüllen. Und auch einen Miet- oder Kaufvertrag kann man nicht anonym abschließen. In diesen Fällen dürfen Makler und Vermieter Daten verarbeiten, ohne den Mieter explizit um Erlaubnis zu fragen. Abschluss einer Vertriebsvereinbarung mit Verkäufern/Vermietern:    Kopie des Personaldokumentes , Angaben zum Objekt, Preis, Grundbuchauszug zum Nachweis des Eigentums an dem Objekt.
Datenschutz Ich verpflichte mich grundsätzlich zum Schutz Ihrer Daten:

·

Anonymität

Die Internetseite von Albrecht Immobilen kann anonym genutzt werden. Bei einem Besuch der Internetseite werden Daten möglicherweise  zu statistischen Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt, z. B. zur Auswertung der Anzahl der Seitenaufrufe, der Nutzungsdauer etc. Die Auswertung erfolgt in anonymisierter Form.

·

Personenbezogene Daten

Die Firma Albrecht Immobilien beschränkt die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten auf das Notwendigste zum Anbahnen oder zum Erfüllen der Vertragsbeziehung mit dem Nutzer oder zum Durchführen der vom Nutzer gewünschten Dienstleistung. Die Fitma Albrecht Immobilien erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten darüber hinaus nur nach einer eingeholten Einwilligung durch den Nutzer oder auf der Grundlage eines datenschutzrechtlichen Erlaubnistatbestandes oder einer gesetzlichen Verpflichtung. Zu Werbezwecken werden personenbezogene Daten nicht ohne die Einwilligung des Nutzers an andere Unternehmen weitergeleitet. Personenbezogene Daten sind z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum und andere für die Abwicklung des Geschäftes erforderliche Daten. Das Verarbeiten von Daten umfasst das Speichern, Sortieren und Übermitteln erhobener personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten werden  nur dann verarbeitet, wenn der Nutzer diese  aktiv, z. B. zur Durchführung eines Auftrages, gegeben hat. Der Nutzer ist berechtigt, personenbezogene Daten gemäß § 3 Abs. 9 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), wie Angaben über die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben, auf den  einzureichenden Unterlagen (z. B. im Verwendungszweck und Empfängerkonto/-name auf Kontoauszügen) unkenntlich zu machen. Bei dem Einreichen einer Kopie des Personalausweises besteht das Recht, persönliche Angaben, die  gesetzlich nicht für die Legitimation erforderlich sind, unkenntlich zu machen. Dies betrifft die Angaben zu Augenfarbe, Größe und Zugangsnummer.

·

Auskunftsrecht

Die Firma Albrecht Immobilien wird dem Nutzer, auf Verlangen Auskunft gemäß § 34 BDSG über die zu seiner Person gespeicherten Daten erteilen. Die Auskunft kann auf Verlangen des Nutzers auch elektronisch (unverschlüsselt) erteilt werden.

·

Recht auf Berichtigen, Sperren und Löschen von Daten

Der Nutzer, sofern dieser Betroffener im Sinne des BDSG ist, hat das Recht auf das Berichtigen unrichtiger Daten und das Sperren unzulässiger, nicht mehr erforderlicher Daten, die aufbewahrungspflichtig sind. Des Weiteren hat er das Recht auf das Löschen nicht mehr erforderlicher Daten, die keiner Aufbewahrungsfrist unterliegen.

·

Cookies

Die Firma Albrecht Immobilien verwendet keine Cookies auf ihrer Webseite.